Navigation

AGB - Erobella Marktplatz

  1. Erobella Ltd. betreibt im Internet unter www.erobella-marktplatz.de einen Marktplatz für Kleinanzeigen (im weiteren Marktplatz genannt). Auf diesem Marktplatz bietet Erobella Ltd. Kunden die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorien Gesuche und Angebote zu schalten. Erobella Ltd. tritt hierbei lediglich als Vermittler zwischen Anbieter und Nachfrager auf und nimmt auf den Inhalt der geschalteten Anzeigen keinen Einfluss und haftet daher nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der darin enthaltenen Angaben.
  2. Der Kunde erhält gegen Zahlung eines vereinbarten Fixbetrags für einen im voraus festgelegten Zeitraum das Recht, auf dem Marktplatz eine Anzeige zu schalten. Diese setzt sich zusammen aus Überschrift, Anzeigentext und Kontaktinformationen. Optional kann der Kunde seiner Anzeige in gängigen Dateiformaten Bilder bis max. 2 MB hinzufügen. Text, Bilder und Kontaktinformationen werden vom Kunden zur Verfügung gestellt. Der Kunde sichert mit Übermittlung des zu verwendenden Text- und Bildmaterials zu, selbst über die erforderlichen Nutzungsrechte hieran zu verfügen und räumt Erobella Ltd. für die Laufzeit des Vertrags sämtliche für die Veröffentlichung der übermittelten Inhalte erforderlichen Nutzungs- und sonstigen Rechte an selbigen ein. Die angegebenen Beträge verstehen sich brutto inkl. der aktuell gültigen MwSt.
  3. Die Freischaltung der vom Kunden zur Veröffentlichung auf dem Marktplatz hinterlegten Inhalte erfolgt umgehend nach Zahlung des vereinbarten Entgelts durch den Kunden, frühestens jedoch zum vereinbarten Termin. Nach Ablauf des vereinbarten Zeitraums wird die Anzeige automatisch deaktiviert. Während der vereinbarten Laufzeit ist es dem Kunden unter dem ihm eingeräumten Zugang über die Eingabemaske jederzeit möglich, die veröffentlichte Anzeige zeitweise oder dauerhaft zu deaktivieren, zu reaktivieren oder zu löschen. Die Zahlungspflicht des Kunden wird hierdurch jedoch nicht berührt. Ebenso ist es dem Kunden möglich, Überschrift und Inhalt der Anzeige während der Laufzeit abzuändern. Eine Laufzeitverlängerung ist nicht möglich, stattdessen kann der Kunde jedoch jederzeit einen weiteren kostenpflichtigen Veröffentlichungszeitraum für seine Anzeige hinzubuchen. Sollte dieser sich mit dem ursprünglich gewählten Zeitraum ganz oder teilweise decken, wird die Anzeige während des Überschneidungszeitraums jedoch nicht doppelt veröffentlicht. Des weiteren kann der Kunde beliebig viele weitere kostenpflichtige Anzeigen gleichen oder anderen Inhalts für denselben oder einen abweichenden Veröffentlichungszeitraum buchen. Die Platzierung der Anzeigen auf dem Marktplatz richtet sich nach dem Veröffentlichungsdatum, wobei die zeitlich später veröffentlichten Anzeigen vor den früher veröffentlichten platziert werden.
  4. Für den Inhalt der für den Kunden auf dem Marktplatz von Erobella Ltd. veröffentlichten Inhalte ist allein der Kunde verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich daher, Erobella Ltd. von allen Ansprüchen Dritter gleich welchen Rechtsgrunds, die aus oder in Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Inhalte für den Kunden entstehen, freizustellen und schadlos zu halten. Erobella Ltd. behält sich allerdings das Recht vor, die vom Kunde übermittelten Inhalte zu überprüfen und diese nicht zu veröffentlichen oder nach Veröffentlichung zu deaktivieren, wenn sie gegen gesetzliche oder behördliche Verbote verstoßen oder deren Veröffentlichung aus sonstigen Gründen unzumutbar ist.
  5. Erobella Ltd. haftet außer bei Personenschäden nur für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Erobella Ltd., deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sofern nicht vertragswesentliche Pflichten oder Garantieübernahmen betroffen sind. Erobella Ltd. haftet insbesondere nicht für durch Verwendung nicht geeigneter Darstellungssoftware oder Hardware verursachte Fehler der vom Kunden zur Veröffentlichung hinterlegten Inhalte. Erobella Ltd. gewährleistet nicht die jederzeitige Erreichbarkeit ihres Internetauftritts, Ansprüche wegen zeitlicher Ausfälle etwa des Internet-Providers sind daher ausgeschlossen.
  6. Sämtliche Ansprüche des Kunden gegen Erobella Ltd., die aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag entstehen, einschließlich des Erfüllungsanspruchs und der Ansprüche wegen eines Mangels der erbrachten Leistung verjähren, sofern sie nicht auf einer vorsätzlichen Handlung von Erobella Ltd., deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen, in einem Jahr nach vollständiger Erbringung der Leistung, auf der der jeweilige Anspruch beruht, spätestens jedoch innerhalb eines Jahres nachdem der Kunde unter Anwendung der verkehrsüblichen Sorgfalt von diesen Ansprüchen Kenntnis erlangen konnte.
  7. Der Kunde hat seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten von Erobella Ltd. elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten zu Zwecken der Werbung sowie der Markt- oder Meinungsforschung verwendet und von Erobella Ltd. zu diesen Zwecken auch an deren Kooperationspartner weitergegeben werden. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit in Textform widerrufen. Erobella Ltd. haftet nicht für einen Missbrauch persönlicher Daten des Kunden, wenn diese Daten auftragsgemäß oder mit Einwilligung des Kunden auf dem Marktplatz oder sonst durch oder auf Veranlassung von Erobella Ltd. veröffentlicht wurden oder über einen dort veröffentlichten Link zugänglich sind.
  8. Erobella Ltd. behält sich vor, diese AGB zu ändern. Änderungen der AGB werden deutlich erkennbar auf dem Marktplatz präsentiert. Widerspricht der Kunde nicht innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen, so gelten diese als angenommen und werden wirksamer Vertragsbestandteil. Erobella Ltd. verpflichtet sich, den Kunden bei der Mitteilung neu gefasster AGB noch einmal besonders auf diese Rechtsfolge hinzuweisen.
  9. Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Gerichtsstand ist Esslingen am Neckar. Sollte eine dieser Vertragsbestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bedingung tritt eine solche, die dem Zweck dieser Bestimmung in rechtlich wirksamer Weise am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass eine Regelungslücke besteht.